fbpx

Als ich gestern zum Briefkasten ging, war nur eine Sendung darin. Der Absender war der beliebte Telefonbuchverlag.

Inhalt: Eine Seite zum Thema Werbung im Telefonbuch. Auf der Vorderseite wurde die mediale Wichtigkeit des Telefonbuchs hervorgehoben - angeblich würden die meisten Menschen nach Informationen im Telefonbuch suchen. So wurde dann auch auf die Wichtigkeit von Anzeigen im Telefonbuch hingewiesen, verknüpft mit "der Einladung" den eigenen Eintrag hervorzuheben.

Am besten war, dass diese Bestellung auf der Rückseite per Fax erfolgen sollte - ich habe mich königlich amüsiert.

Werbung im Telefonbuch sinnvoll?

Nun habe ich noch nie Werbung im Telefonbuch gemacht und halte das auch für einen totalen Anachronismus - aber das mag daran liegen, dass meine Tätigkeit sehr im digitalen Bereich angesiedelt ist.

Ehrlicherweise weiß ich gar nicht, wann ich das letzte Mal überhaupt Telefonbücher gesehen habe. Manchmal liegen die Dinger unmotiviert auf Paletten im Supermarkt oder neben der Zapfsäule an der Tanke - wochenlang. Da fragt man sich dann sowieso, ob sich Inserate im Telefonbuch überhaupt lohnen.

Wozu dieser Beitrag? Der sympathische Amigo im Video wurde schon für die Fußball-WM, die PK vom FC Bayern und einiges anderes benutzt - nur noch nie in einer Posse über Werbung im Telefonbuch.

Ausserdem möchte ich herausfinden, wie dieser Artikel zur Suchanfrage "Werbung im Telefonbuch" ranken wird. Sorry, wenn Sie dieser Text gelangweilt hat - dafür ist hoffentlich das Video witzig 😀

 

Update am 04.09.2019:

Binnen fünf Tagen haben wir es geschafft, durch diesen Artikel zum Suchbegriff "Werbung im Telefonbuch" in die Top 20 bei Google zu kommen (bei ungefähr 400.000 Ergebnissen gesamt.

Update am 01.10.2019:

Dass das Telefonbuch.de auf den ersten 4 Plätzen bei Google erscheint ist völlig okay - direkt danach kommt allerdings der Beitrag, den Sie gerade lesen 😀.